Die Organe der Potsdamer Wohnungsbaugenossenschaft eG sind:
die Vertreterversammlung, der Aufsichtsrat und der Vorstand, die die Prämissen der genossenschaftlichen Satzung festlegen, um das Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Unsere Vertreter:
Wer sind unsere Vertreter und welche Funktion haben sie?
Die Vertreterversammlung setzt sich aus den gewählten Vertretern zusammen. Diese sind Mitglieder der Potsdamer Wohnungsbaugenossenschaft eG. Sie nehmen als Vertreter der Genossenschaftsmitglieder deren Interessen wahr.
In der Vertreterversammlung werden Beschlüsse über bezeichnete Aktualitäten und Angelegenheiten gefasst, die im Genossenschaftsgesetz und in der pbg-Satzung festgelegt sind. Lesen Sie hier mehr dazu.

Die Kompetenzen der Vertreterversammlung

Beschlussfassungen der Vertreterversammlung


Unser Aufsichtsrat:
Der Aufsichtsrat der Genossenschaft hat den Vorstand in seiner Geschäftsführung zu überwachen und zu fördern, insbesondere in Zweck und Ziel der Genossenschaft. Der Aufsichtsrat der pbg besteht gemäß § 24 der Satzung aus mindestens drei und höchstens sieben Mitgliedern. Im Rahmen der Vertreterversammlung am 12.06.2019 wurden vier Aufsichtsratsmitgliedern gewählt.

Dr. Knut Sandler Aufsichtsratsvorsitzender
Martin Jäger stellv. Aufsichtsratsvorsitzender,
  Schriftführer
Jürgen Heyens Aufsichtsratsmitglied
Sandro Wätzig Aufsichtsratsmitglied


Unser Vorstand:
Der Vorstand der pbg besteht aus zwei Personen. Diese müssen Mitglieder der Genossenschaft sein. Der Vorstand leitet die Genossenschaft in Eigenverantwortung. Er hat nur jene Beschränkungen, die in den Gesetzen, der Satzung und den rechtmäßigen Beschlüssen der Organe der Genossenschaft konstituiert sind. Bestellt werden die Mitglieder durch den Aufsichtsrat.

Marcus Korschow Vorstand
Christof Harms-Spentza Vorstand

  


Vorstand der pbg Marcus Korschow und Christof Harms-Spentza